Weihnachtliches Früchtebrot aus der Heißluftfritteuse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 150 g Weizen-Vollkornmehl
  • 100 g Dinkelmehl (oder Roggenmehl)
  • 100 g Mandeln (gerieben)
  • 100 g Rosinen (bzw. Rumrosinen)
  • 100 g Nüsse (gehackt, nach Geschmack)
  • 80 g Datteln (entsteint)
  • 80 g Feigen (getrocknet)
  • 50 g Cranberries (getrocknet)
  • 50 g Honig
  • 50 g Butter (flüssig)
  • 3-4 Stk. Äpfel
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt (gemahlen)
  • 1/2 TL Nelkenpulver
  • 1/2 TL Kardamom (gemahlen)
  • Mandeln (ganz, geschält, zum Garnieren)
Sponsored by Philips_Contentproduktion

Für das weihnachtliche Früchtebrot zuerst die Mehle mit Backpulver, Vanillezucker, Gewürzen und den Nüssen vermischen.

Die Äpfel mit der Schale grob raspeln und in einer großen Schüssel mit den gehackten Datteln und Feigen, den (Rum-)Rosinen, Cranberries, flüssiger Butter und dem Honig vermengen. Die Mehl-Nussmischung einarbeiten und zu einem kompakten Teig kneten.

Den Teig in die vorbereitete Backform der Philips Airfryer Fritteuse geben und mit den Mandeln garnieren. Das weihnachtliche Früchtebrot bei 165 °C in der Philips Airfryer Fritteuse 35-40 Minuten backen.

 

Tipp

Für das weihnachtliche Früchtebrot können Sie jede Art von gehackten Nüssen, wie zum Beispiel Wal-, Hasel-, Pecan-, Macadamia, Paranüsse, ... nach Ihrem Geschmack und Vorhandensein, verwenden. Auch zum Garnieren des Früchtebrotes kann man andere Nüsse oder auch Pistazienkerne verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Weihnachtliches Früchtebrot aus der Heißluftfritteuse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche