Weihnachtliche Kalbsleber

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Leber:

  • 4 Scheiben Kalbsleber (à 150 g)
  • Pfeffer (frisch gerieben)
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 4 Zimtstangen
  • 1 1/2 EL Butter
  • Salz

Für die Hollersauce:

  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 50 g Zucker (braun)
  • 20 ml Rotwein
  • 20 ml Portwein (rot)
  • 100 ml Kalbsfond
  • 50 ml Hollerbeerenmark
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 EL Maisstärke
  • 50 g Holunderbeeren
  • 1 TL Balsamicoessig

Für das Püree:

Für weihnachtliche Kalbsleber zunächst die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Pastinaken schälen. Maisstärke mit etwas Wasser glattrühren.

Für das Püree die Pastinaken in Salzwasser weichkochen und abschütten. Durch eine Erdäpfelpresse drücken und mit den restlichen Zutaten abschmecken.

Die Leberscheiben mit Pfeffer würzen und mehlen. In einer Pfanne Butter und Öl erhitzen. Zimtstangen und Leber hineingeben und von allen Seiten anbraten. Das gezimtete Fett immer wieder darüberleeren. Herausheben, von allen Seiten salzen und warmstellen.

Die Zwiebel in etwas Öl anrösten. Mit dem Zucker karamellisieren. Mit den beiden Weinarten ablöschen und die Sauce eindicken lassen, bis nur mehr ungefähr 1/3 übrig ist. Mit dem Fond aufgießen. Hollermark, Rosmarin und Thymian dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Balsamicoessig würzen. Mit Maisstärke binden. Hollerbeeren hinzufügen.

Die weihnachtliche Kalbsleber anrichten und servieren.

Tipp

Weihnachtliche Kalbsleber ist eine hervorragende Hauptspeise für ein Weihnachtsmenü.

Statt Pastinaken können für das Püree auch Erdäpfel oder Topinambur verwendet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Weihnachtliche Kalbsleber

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 19.11.2014 um 14:41 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Yoni
    Yoni kommentierte am 19.06.2014 um 06:26 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche