Weihnachtliche Cake-Pops

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 300 g Weizenmehl (glatt)
  • 50 g Roggenmehl
  • 280 g Feinkristallzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 100 g Mandeln (geriebene)
  • 100 g Trockenfrüchte (Datteln, Feigen, in kleine Stücke gehackt)
  • 1 Pkg Backpulver
  • 1 - 2 EL Lebkuchengewürz
  • 1/2 Stk Zitrone (unbehandelt, abgeriebene Schale davon)
  • 1/2 Stk Orange (unbehandelt, abgeriebene Schale davon)
  • 4 Stk Eier
  • 150 g Butter
  • 250 mL Milch
  • 1 EL Honig
  • 200 g Frischkäse (natur)
  • 120 g Staubzucker
  • 30 g Butter
  • 1 Schuss Rum (kleiner, wer es mag)
  • Holzstäbchen
  • 100 g Kuvertüre (weiße)
  • etwas Kokosfett

Für die Cake-Pops zunächst einen Lebkuchen backen. Für den Lebkuchen Mehl mit Feinkristallzucker, Vanillezucker, den geriebenen Mandeln, den Trockenfrüchten, dem Backpulver und dem Lebkuchengewürz vermischen.

Die Eier trennen. Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee aufschlagen. Die Butter zerlassen und mit der Milch und dem Honig vermischen, zuletzt den Dotter einrühren (Achtung, dass die Masse nicht zu warm ist).

Die Mehlmischung unterrühren und zuletzt den Eischnee unterheben. Auf ein Backblech streichen und bei 180 °C ca. 20 - 25 Minuten backen.

Den Lebkuchenteig in einer Schüssel fein zerbröseln: das geht am einfachsten, indem man ihn zuerst in kleine Stücke schneidet und danach mit den Fingern zerbröselt.

In einer weiteren Schüssel Frischkäse mit Staubzucker und der zerlassenen Butter gut verrühren. Den Lebkuchen untermischen und gut verkneten, sodass eine festere, etwas klebrige Masse entsteht.

Aus dieser Masse kleine Kugerln (Durchmesser ca. 2 cm) formen, dabei ein Holzstäbchen in die Masse setzen. Die Kugerln auf einer Backfolie abgedeckt über Nacht kühl stellen.

Für die Glasur weiße Schokolade mit etwas Kokosfett über heißem Wasserdampf schmelzen, sodass eine schöne Schokoladenglasur entsteht. Die Cakepops darin eintauchen und die überschüssige Glasur durch leichtes Schwenken etwas ablaufen lassen.

Während die Glasur noch warm ist, die Cakepops mit kleinen weißen Zuckerperlen, rosa Glitzerstreuseln oder kleinen Zuckerblumen bestreuen.

Nun die Cakepops mit dem Holzstäbchen senkrecht in ein dickeres Stück Styropor stecken und die Glasur aushärten lassen.

Tipp

Die Cake-Pops kann man auch mit dunkler Glasur überziehen oder gemischt hell und dunkel wie ein marmorisiertes Muster machen mit beiden Schokoladen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Weihnachtliche Cake-Pops

  1. schneckal17
    schneckal17 kommentierte am 07.06.2015 um 14:22 Uhr

    Süß!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche