Weichseltorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 200 g Butter
  • 200 g Kochschokolade
  • 200 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Schuss Sherry
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 150 g Haselnüsse (gerieben)
  • 380 g Mehl (glatt)
  • 250 g Weichseln (frisch oder aus dem Glas)
  • 500 ml Schlagobers
  • 2 Packungen Sahnesteif
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 6 Stück Eier

Für die Weichseltorte die Butter in einem Topf bei niedriger Hitze zerlassen und darin die in Stücke gebrochene Kochschokolade auflösen. Eier mit Zucker, Vanillezucker und Sherry schaumig schlagen.

Mehl und Backpulver langsam unterrühren, zuletzt die geriebenen Haselnüsse und die Schokoladenbutter vorsichtig unterziehen. Den Teig in eine runde befettete Backform gießen.

Im Backrohr bei 180 °C Ober-Unterhitze ca. 50 - 60 Minuten backen. Den Kuchen erkalten lassen und anschließend einmal horizontal durchschneiden.

Das Schlagobers mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Die Hälfte des Schlagobers in eine Schüssel geben und die Weichseln unterheben (ca 12 Stück zum Verzieren aufbewahren).

Das Schlagobers auf den unteren Boden streichen und die obre Hälfte des Kuchens drauflegen. Oben und ausen rum mit dm restlichen Schlagobers bestreichen.

Die restlichen Weichseln kann man in Kreisform auf den Tortenrand legen. Mit Schokoflocken verzieren und kalt stellen.

Tipp

Statt Schokoladeflocken kann man auch Pistazien über die Weichseltorte streuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare5

Weichseltorte

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 04.07.2014 um 21:01 Uhr

    schaut echt gut aus

    Antworten
  2. Claudia's Genusswerkstatt
    Claudia's Genusswerkstatt kommentierte am 02.07.2014 um 17:14 Uhr

    Schaut sehr gut aus!!!

    Antworten
    • Sweety01
      Sweety01 kommentierte am 03.07.2014 um 14:14 Uhr

      Danke! hat auch sehr gut geschmeckt :)Kann man natürlich auch mit Kirschen machen, wem die Weichseln zu sauer sind

      Antworten
    • Claudia's Genusswerkstatt
      Claudia's Genusswerkstatt kommentierte am 03.07.2014 um 14:30 Uhr

      Ich mag Weichseln, gibt's leider nimmer so oft. Und sauer macht ja bekanntlich lustig!!!! :-)

      Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 08.06.2016 um 20:32 Uhr

      und ist ein perfekter Kontrast zur süßen Torte

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche