Weichselketchup

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 1/2 kg Weichseln
  • 250 g Zwiebeln (rot)
  • 60 g Ingwerwurzel (frisch)
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 150 g Rohrzucker
  • 150 ml Rotweinessig
  • 250 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 1 TL Orangenschale (unbehandelt)
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 6 Kardamomkapseln
  • 1/2 TL Piment (gerieben)
  • 1 TL Zimtpulver
  • 2 TL Salz
  • etwas Alkohol (80 Vol.-%)

Für das Weichselketchup die Weichseln mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Entsteinen – am besten einen Kirschen-Entsteiner zu Hilfe nehmen.

Die Zwiebeln schälen und feinwürfelig schneiden. Die Ingwerwurzel schälen und fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Den Ingwer dazugeben und kurz mitrösten. Mit dem Essig ablöschen und die restlichen Zutaten (bis auf den Alkohol) in den Topf geben.

Zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und die Masse bei mittlerer Hitze 30 Minuten köcheln lassen. Währenddessen öfters umrühren.

Die Kardamomkapseln entfernen und die Weichselmasse mit dem Stabmixer zu einem feinen Mus pürieren. Eventuell noch durch ein Haarsieb streichen. Nochmals aufkochen und einige Minuten wallend kochen, bis das Ketchup die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Das Weichselketchup noch heiß in sorgfältig gereinigte, sterilisierte Flaschen füllen. Einige Tropfen Alkohol darüberträufeln, anzünden und fest verschließen.

Tipp

Sie können die Kardamomkapseln auch in ein kleines Leinensäckchen binden, so lassen sie sich nach dem Kochen leichter entfernen. Das Weichselketchup schmeckt hervorragend zu Gegrilltem – verwenden Sie für dieses Rezept auch eine Mischung aus Weichseln und Kirschen.

Zutaten für 5 Flaschen à 250 ml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 3 0

Kommentare9

Weichselketchup

  1. evagall
    evagall kommentierte am 01.04.2015 um 23:24 Uhr

    ich könnte es mir auch zu Käse gut vorstellen (Raclette oder gebackenen Emmentaler)

    Antworten
  2. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 22.10.2015 um 08:07 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 26.09.2015 um 16:07 Uhr

    toll

    Antworten
  4. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 01.05.2015 um 19:56 Uhr

    super lecker

    Antworten
  5. BiPe
    BiPe kommentierte am 06.03.2015 um 22:55 Uhr

    Pfiffige Idee.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche