Warmer Scheiterhaufen mit Kirschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Kirschen (entsteint)
  • 80 g Brioche
  • 200 g Schlagobers
  • 100 g Zucker
  • 4 Stk. Eier
  • 1/2 Stk. Vanilleschote
  • Butter (zum Ausfetten der Förmchen)

Für das Rezept Warmer Scheiterhaufen mit Kirschen die Kirschen abspülen, halbieren und entkernen. Vier kleine Förmchen oder alternativ eine große Gratinform mit Butter einfetten und mit einer Schicht Zucker überstreuen.

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herausschaben. Schlagobers, Eier, 60 Gramm Zucker sowie das Vanillemark mit dem Quirl zu einer sogenannten "Royal" durchrühren.

Das Brioche auf die Förmchengrösse zurecht schneiden und der Reihe nach, zuerst das Brot, dann die Kirschen und ein klein bisschen Royal in die Förmchen schichten, bis sie knapp gefüllt sind. Anschliessend für 10 bis 15 Min. im auf 180° C vorhezeizten Backrohr backen.

Warmer Scheiterhaufen mit Kirschen aus der Form auf einen Dessertteller stürzen, mit Staubzucker bestäuben und noch warm zu Tisch bringen.

Tipp

Dekorieren Sie den warmem Scheiterhaufen mit Kirschen mit einer frischen Kirsche und einem Klecks Schlagobers. Auf Vanilleeis schmeckt herrlich dazu!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Warmer Scheiterhaufen mit Kirschen

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 27.06.2014 um 07:02 Uhr

    Warmer Scheiterhaufen als kaltes Dessert? ;-)

    Antworten
    • mtutschek
      mtutschek kommentierte am 30.06.2014 um 07:58 Uhr

      Liebe Kassandra! Vielen Dank für den Hinweis. Die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche