Warmer Linsensalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Cherry-Paradeiser
  • Staubzucker
  • 200 g Grüne Linsen; oder evtl. braune
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Lorbeergewürz
  • 50 g Parmesan; oder evtl. Sbrinz

Sauce:

  • 1 md Rote Zwiebel; oder weisse
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Sherryessig oder evtl. Balsamicoessig
  • 1 Teelöffel Scharfer Senf (*)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 EL Olivenöl

Die Kirschtomaten halbieren, mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen und mit ein kleines bisschen Staubzucker überstreuen. Im auf 130 Grad aufgeheizten Herd auf der mittleren Schiene fünfundvierzig Min. backen.

Die Linsen in eine Bratpfanne Form. Den Knoblauchzehe häuten, in schmale Scheiben schneiden und mit dem Lorbeergewürz hinzfügen. Mit so viel Wasser auffüllen, dass alles zusammen gerade bedeckt ist. Die Linsen bei geschlossenem Deckel aufwallen lassen und auf kleinem Feuer jeweils nach Sorte dreissig bis fünfundvierzig min weich machen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel von der Schale befreien und klein in Würfel schneiden. Petersilie klein hacken. Zunächst Saft einer Zitrone, Essig, scharfen Senf, Salz und Pfeffer durchrühren, dann mit dem Olivenöl zu einer sämigen Sauce rühren. Vorbereitete Ingredienzien einrühren.

Die Linsen abschütten und noch heiß mit der Sauce vermengen.

Zum Fertigstellen den Linsensalat auf Teller Form, die gebackenen, noch lauwarmen Paradeiser darüber gleichmäßig verteilen und den Käse mit einem Sparschäler fein darüber hobeln. Sofort zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Warmer Linsensalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche