Warmer Kabissalat mit Gschwellti

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Raclette-Erdäpfeln
  • 1 md Kabis
  • 200 g Bratspecktranchen (mager)
  • 50 ml Suppe; oder evtl. Weisswein
  • 6 EL Essig
  • 1 EL Senf
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Öl

Die Erdäpfeln ungeschält kurz abspülen. Als nächstes in nicht zuviel Wasser bei geschlossenem Deckel weich machen.

Gleichzeitig den Kabis kochen: Den Kopf vierteln, den Stiel entfernen und das Gemüse in zarte Streifen schneiden beziehungsweise hobeln.

Die Specktranchen in Streifchen schneiden. In einer großen Bratpfanne im eigenen Fett gemächlich kross rösten. Danach die Kabisstreifen beigeben und unter häufigem Wenden fünf Min. weichdünsten.

Nun die Suppe oder evtl. den Weisswein hinzugießen und den Kabis zehn Min. weitergaren; er soll noch "Biss" haben.

Für die Sauce Senf, Essig, Salz, Pfeffer und Öl durchrühren. Mit dem heissen Kabis vermengen und diesen wenn nötig nachwürzen. Den Blattsalat warm mit den gekochten Schalenkartoffeln zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Warmer Kabissalat mit Gschwellti

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche