Warmer Salat von Rosenkohlblättern mit Entenbruststreifen auf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Rosenkohl::

  • 400 g Rosenkohl (möglichst große Köpfchen)
  • 125 ml Hühnersuppe (oder Gemüsebrühe)
  • 3 EL Balsamicoessig (weiss)
  • 1 EL Honig
  • 4 EL Sehr gutes Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Fleisch:

  • 2 Barbarie-Entenbrüste a 200 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Mehl

Vinaigrette:

  • 4 EL klare Suppe
  • 4 EL Portwein
  • 4 EL Balsamicoessig
  • 2 EL Cassislikör
  • 4 EL Preiselbeerkompott (fertig aus dem Glas)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 4 EL Öl

Ausserdem:

  • 2 EL Mandelstifte oder evtl. Pinienkerne, kurz i
  • Trockenen Bratpfanne angeröstet
  • 2 EL Feinste Gemüsewürfel, blanchiert (z.B. Karotten,
  • Sellerie, Zucchini)

Den Strunk von dem Rosenkohl entfernen, den Rest entblättern - die groben äusseren Blätter nicht verwenden. Die Blätter in Salzwasser 2 min machen und folgend in eiskaltem Wasser abschrecken. Danach abrinnen. Aus der heissen klare Suppe mit den Gewürzen und dem Essig eine kräftige Vinaigrette anrühren, zum Schluss das Öl hinzfügen. Alles gut mit dem Quirl durchrühren oder kurz aufmixen. Vor dem Anrichten noch warm mit den Rosenkohlblättern mischen.

Die Haut der Entenbrüste mit einem sehr scharfen Küchenmesser leicht einschneiden, dann beide Seiten mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und leicht in Mehl auf die andere Seite drehen. Auf der Hautseite in der sehr heissen Bratpfanne mit ganz wenig Fett rund drei Min. rösten. Später auf die andere Seite drehen und im aufgeheizten Backrohr bei 120 Grad Celsius rund 10 Min. gardünsten. Später das Fleisch aus dem Herd nehmen und an warmer Stelle ein paar Min. ruhen.

Unmittelbar vor dem Anrichten diagonal in schmale (etwa 2 mm dick) Scheibchen schneiden.

Für die Preiselbeer-Salatsauce den Portwein sowie die klare Suppe leicht erwärmen, dann den Essig, den Cassis-Likör, die Gewürze und die Hälfte der Preiselbeeren hinzfügen. Alles gut durchrühren, dann das Öl hinzfügen weiter rühren (oder aufmixen). Zum Schluss die übrigen Preiselbeeren hinzfügen.

Anrichten: In die Mitte des Tellers Form Sie eine gute Einheit des Rosenkohlsalats. Diese umlegen Sie mit Streifchen der Entenbrust.

Darum herum Form Sie einen Streifchen der Preiselbeervinaigrette.

Alles mit Gemüsewürfelchen und Mandelstiften überstreuen.

Tipp: Statt Entenbrust können Sie ebenfalls Hähnchenbrust verwenden.

Getränk: Ewald Hinterding empfiehlt eine trockene deutsche Grauburgunder Spätlese.

Preiselbeervinaigrette

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Warmer Salat von Rosenkohlblättern mit Entenbruststreifen auf

  1. KarinD
    KarinD kommentierte am 03.10.2015 um 20:31 Uhr

    sehr toll

    Antworten
  2. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 09.05.2015 um 18:00 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 14.06.2014 um 06:25 Uhr

    EINFACH TOLL... DANKE

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche