Warme Portwein-Feigen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Feigen:

  • 8 #12 Feigen, halbiert
  • 200 ml Portwein (rot)
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 1 EL Rohzucker
  • 1 Zitrone, wenig abgeschälte Schale
  • 1 EL Kirsch

Zimtrahm:

  • 200 ml Doppelrahm, abgekühlt
  • 1 Teelöffel Zimt
  • Hagelzucker und Zimtstangen für die Garnitur

Vorbereiten: Feigen mit der Schnittfläche nach oben in eine ofenfeste Form füllen, mit Portwein und Saft einer Zitrone beträufeln, bei geschlossenem Deckel eine Nacht lang abgekühlt stellen.

Gratinieren: Feigen mit Rohzucker überstreuen, in etwa 10 Min. in der Mitte des auf 220 °C aufgeheizten Ofens gratinieren, auf Tellern gleichmäßig verteilen, im ausgeschalteten Herd warm stellen. Flüssigkeit mit Zitronenschale und Kirsch sirupartig kochen. Zitronenschale entfernen, Sirup über die Feigen gleichmäßig verteilen.

Zimtrahm: Beides durchrühren, dazu zu Tisch bringen.

Tipp: Arbeitsablauf so formen, dass die Restwärme von dem Strudelbacken genutzt werden kann.

Als vegetarisches Menü: - Selleriesuppe mit Baumnuss-Streusel

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Warme Portwein-Feigen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche