Wareniki mit Kirschfüllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Mehl
  • 100 ml Eiskaltes Wasser Masse anpassen
  • 1 Ei

Füllung:

  • 500 g Kirschen
  • Zucker(1) Masse anpassen
  • 0.5 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 1 EL Zucker ((2))

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Die Kirsche entkernen und dick mit Zucker(1) bestreut in einem Durchschlag Saft bilden und abrinnen.

Aus Ei, Mehl, Wasser und Salz einen glatten, festen Teig durchkneten und diesen dünn auswalken. Mit einem Glas runde Teigscheiben ausstechen und mit ein paar Kirschen belegen. Die Ränder aufeinanderdrücken, damit sie bei dem Kochen nicht auseinanderfallen.

Teigtaschen in siedendes Wasser Form und derweil machen, bis sie an die Wasseroberfläche kommen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben.

Maizena (Maisstärke) in ein klein bisschen kalter Flüssigkeit zerrinnen lassen und mit Zucker(2) und dem Kirschsaft zum Kochen bringen. Abkühlen und zu den Wareniki Form.

Gesondert gereicht man zu den Wareniki sauren Sauerrahm bzw. Crème fraiche.

Valesca Hagen Ullstein-Sachbuch

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Wareniki mit Kirschfüllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche