Wan-Tan-Suppe Ii

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 250 g Krebsschwänze (roh)
  • 4 Schwammerln (getrocknet)
  • 250 g Schweinehacksseisch
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Teelöffel Sesamöl
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Teelöffel Ingwer (frisch, gerieben)
  • 2 EL Wasserkastanien, feingeschnitten
  • 250 g Wan-Tan-Hüllen (Fertigprodukt)
  • 1250 ml Hühner- oder evtl. Rinderbrühe

Zum Garnieren:

  • 4 Jungzwiebel (fein geschnitten)

1. Scampi von der Schale befreien, ausnehmen und das Fleisch klein hacken.

2. Schwammerln mit heissem Wasser begießen und 20 min einweichen. Die Flüssigkeit abschütten und die Schwammerln auspressen. Stiele klein schneiden und Pilzhüte klein hacken. Faschiertes, Schwammerln, Garnelenfleisch, Sesamöl, Sojasauce, Salz, Frühlingszwiebeln, Ingwer und Wasserkastanien genau vermengen.

3. Nur je eine Wan-Tan-Hülle zubereiten, die übrigen Hüllen mit einem sauberen, nassen Geschirrhangl bedecken, damit die Teigplatten nicht austrocknen. Einen gehäuften TL der Hackfleischmischung in die Mitte der Teighülle Form. Die Ränder des Teigs anfeuchten, zu einem kleinen Dreieck zusammenlegen und die beiden Spitzen aufeinanderlegen. Die Teigtaschen auf einen mit Mehl bestäubten Teller legen.

4. Teigtaschen in blubbernd kochend heissem Wasser 4-5 min machen. Die klare Suppe in einem separaten Kochtopf aufwallen lassen. Teigtaschen mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen. Mit feingeschnittenen Frühlingszwiebeln garnieren, köchelnde klare Suppe darüber gießen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Wan-Tan-Suppe Ii

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 06.05.2015 um 18:22 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche