Walnussrauten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 127

Teig:

  • 250 g Butter (oder Margarine)
  • 200 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 2 EL Weinbrand bzw. Milch
  • 300 g Walnüsse
  • 250 g Roggenmehl (Type 1150)
  • 1 Pk. Backpulver
  • Fett und Mehl für das Blech

Guss Und Verzierung:

  • 20 Schöne Walnusshälften
  • 3 Teelöffel Kaffee (löslich)
  • 375 g Staubzucker
  • 3 EL Weinbrand bzw. Wasser (vielleicht mehr)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Fett, Zucker und Vanillezucker kremig rühren. Eier und Weinbrand hinzfügen. Gemahlene Walnüsse, Mehl und Backpulver vermengen und unterziehen.

Teig auf ein gefettetes und mit Mehl ausgestreutes Blech aufstreichen. Im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C /Umluft 170 °C /Gas Stufe 3 in etwa 15 bis 20 Min. backen.

Aus dem Herd nehmen und auskühlen.

Walnusshälften halbieren. Instantkaffee in drei EL heissem Wasser zerrinnen lassen. Staubzucker, Kaffee und Wasser oder Weinbrand zu einem glatten Guss durchrühren. Auf den Kuchen aufstreichen.

Walnussviertel darauflegen. Guss abtrocknen.

Kuchen in 3 cm lange Rauten schneiden.

Nährwerte je Einheit 50 Kcal Variante: Walnuss-Torte

Der Teig eignet sich ebenfalls für eine Torte. Dann die halbe Teigmenge in einer Tortenspringform (26 cm ø) backen. Den fertigen Teig einmal waagerecht durchschneiden. Zwei Becher Schlagobers a 200 g, zwei TL löslicher Kaffee und zwei Päckchen Vanillezucker steif aufschlagen. Torte damit befüllen. Tortenoberfläche wie oben beschrieben mit Mokka-Guss und Walnusshälften verzieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Walnussrauten

  1. Walenta Helga
    Walenta Helga kommentierte am 22.04.2014 um 20:17 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche