Walnussparfait

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 160 g Zucker
  • 120 g Walnüsse (grob gehackt)
  • 4 Dotter
  • 50 g Honig
  • 0.5 Vanilleschote
  • 200 ml Milch
  • 300 ml Schlagobers

1. In einem Reindl 80 g Zucker verflüssigen. Die gehackten Walnüsse hinzugeben.Sobald sie karamelisier sind, auf ein ganz leicht geöltes Blech Form und abkühlen. Anschliessend nicht zu klein hacken.

2. Dotter mit dem Honig und dem übrigen Zucker in eine Sehuessel Form und kremig rühren. Die Vanilleschote in Längsrichtung aufschneiden, mit der Milch in einen Kochtopf Form und aufwallen lassen. Vom Küchenherd nehmen, die Vanilleschote entfernen und das noch anhaftende Mark in die Milch zurückstreifen.

3. Mit einer Schöpfkelle die noch heisse Milch gemächlich zu der Eier- Zucker-Menge gießen, dabei ständig rühren. Zurück in den Kochtopf Form und auf dem Küchenherd unter durchgehendem Rühren erhitzen, bis sie leicht angedickt auf dem Kochlöffel liegen bleibt. Die Krem darf dabei nicht mehr machen! 4. Die Krem durch ein feines Sieb passieren, in ein Weitling umfüllen und mit dem Rührgerät zirka 15 min bei mittlerer Drehzahl abgekühlt rühren. Sie soll schön luftig und kremig sein. Im Kühlschrank vollständig abkühlen.

5. Das Schlagobers steif aufschlagen und gemeinsam mit dem gehackten Walnusskrokant unter die Eiercreme rühren. In eine mit Pergamentpapier ausgelegte Kastenform befüllen und wenigstens 4 bis 5 Stunden in das Gefrierfach stellen. Besser noch ist es, das Parfait eine Nacht lang gefrieren zu.

Dazu passt Fruchtsauce (Himbeer bzw. Erdbeer) :Letzte Aender. :

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Walnussparfait

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche