Walnuss-Bärentatzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 60

  • 250 g Butter (oder Margarine)
  • 125 g Staubzucker
  • 1 Vanillezucker (Päckchen)
  • Salz
  • 1 Ei
  • 125 g Walnüsse
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma
  • 125 g Maizena (Maisstärke)
  • 250 g Mehl
  • 100 g Nussnougatmasse

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Leichtbutter oder evtl. Vanillezucker, Butter, Staubzucker und 1 Prise Salz mit dem Rührgerät cremig rühren. Das Ei unterziehen. Als nächstes die Walnüsse, das Mandelaroma und die gesiebte Maizena (Maisstärke)-Mehl-Mischung unterziehen.

Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle Nr. 5 befüllen. Ein Backblech mit Pergamtenpapier ausbreiten, kleine Bärentatzen dar aufspritzen. Die Kekse mit Abstand auf das Backblech spritzen, damit sie bei dem Backen nicht ineinanderlaufen, und, backen.

Schaltung: 180 bis 200 , 2. Schiebeleiste v. U.

160 bis 180 , Umluftbackofen 12 bis 15 min

Das Blech mit den Bärentatzen auf ein Kuchengitter stellen und die Tatzen abkühlen.

Nougat im heissen Wasserbad zerrinnen lassen und ein kleines bisschen auskühlen. Die Hälfte der Tatzen auf der glatten Seite mit der Nougatmasse bestreichen, dabei 2 El Nougat zurückbehalten. Die Nougatmasse 10 min antrocknen. Die restlichen Tatzen daraufsetzen. Mit restlichem Nougat kleine Tupfen daraufsetzen. Nougat auf den Bärentatzen fest werden.

Ergibt in etwa 60 Stück

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Walnuss-Bärentatzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche