Walliser Eintopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 4-6 Personen::

  • 140 g Räucherspeck
  • 500 g Schweinefleisch
  • 150 g Hamma (luftgetrockneter Schinken)
  • 700 g Kabis (Weisskraut)
  • 100 g Plaetza (Herrenpilze)
  • 2 Vollreife, frische Paradeiser
  • 100 g Paradeismark
  • 4 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Msp. Paprika
  • 1 Msp. Majoran
  • 1000 ml Fendant (Weisswein)

das nachfolgende Rezept stammt aus keinem Kochbuch Es ist eine über Generationen überlieferte Rezeptur des walliser Eintopfes und stammt aus dem Lötschental, schmeckt aber trotzdem.

2 Zwiebeln klein hacken und andünsten. In kleine Würfel geschnittener Speck, Schweinefleisch und Hamma mit den Zwiebeln gut anbraten. Möglichst kein zusätzliches fett benutzen, ist zur genüge im Speck und in der Hamma enthalten.

Kabis und Paradeiser grob geschnitten dazugeben und gut gemischt 2-3 min im Fleischsaft ziehen. Die übrigen 2 Zwiebeln in ringe schneiden, mit den Plaetza, Paradeismark und Gewürzen dazugeben und vermengen. 2-3 min ziehen, dann 3/4 Liter Fendant zugiessen und unter Beigabe von Wasser, das gesamte knapp decken. Zum Schluss die zerdrückten Knoblauchzehen unterrühren.

den Walliser Eintopf im verschlossen Kochtopf gardünsten. Ca. 1 bis 1 1/2 Stunden Achtung: der walliser Eintopf darf während des Schmorens nicht umgerührt werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Walliser Eintopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche