Waller Unter einer Haselnusskruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Welsfilets
  • 100 Weissbrot, 48 Stunden alt
  • Butter (weich)
  • 120 g Haselnüsse, gehäutet, gehackt
  • 2 EL Thymian (frisch, gehackt)
  • 3 EL Jungzwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • Butter

Welsfilets enthäuten und gut mit Pfeffer würzen. Weissbrot von der Rinde befreien, zu groben Bröseln raspeln und mit weicher Butter, den Haselnüssen, frisch gehacktem Thymian und feingehackten Jungzwiebeln mischen. Salzen und mit Pfeffer würzen.

Die Welsfilets (auch dickere Saiblingsfilets, ebenfalls enthäutet, können auch verwendet werden) in einer reichlichen Öl-Buttermischung an beiden Seiten kurz anbraten. Die Filets in ein feuerfestes Geschirr Form und auf ihnen die Nussmasse 1, 5 Zentimeter dick auftragen. Im mit viel Oberhitze aufgeheizten Rohr den Fisch bei 280 °C bis 10 min (jeweils nach Filetstaerke) gardünsten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Waller Unter einer Haselnusskruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche