Waller-Krusteln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Fisch:

  • 1 Filet von dem Donauwaller (750g)
  • 50 g Tapiokastärke
  • Salz, weisser Pfeffer, Öl zum Braten

Rote Bete:

  • 1 Bund Bete (klein)
  • 250 ml Rotwein
  • 50 ml Portwein
  • 10 g Butter
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz

Spätzle:

  • 400 g Weizenmehl
  • 100 g Hartweizendunst
  • 200 ml Mineralwasser
  • 5 Eier (250g)
  • 1 Prise Safran
  • Salz
  • Muskat
  • Butter (Braten)

Schaumsosse:

  • 2 Schalotten
  • 100 ml Fischfond reduziert
  • 50 ml Weisswein "Grüner Veltliner"
  • 100 ml Schlagobers
  • 10 g Butter

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Donauwallerfilet mit der Haut in ungefähr 3 cm große Würfel schneiden. Salzen und mit weissem Pfeffer würzen .Anschließend in der Tapiokastärke auf die andere Seite drehen.

In einer beschichteten Bratpfanne in dem Öl knusprig fertig backen.

rote Rüben von der Schale befreien. In einer Schwenkkasserole ein klein bisschen Butter erwärmen, rote Rüben dazugeben und kurz schwenken. Mit dem Rotwein und Portwein löschen, Salz und Zucker hinzufügen. Die rote Rüben so lange darin auf kleiner Flamme sieden bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist und die rote Rüben gar ist.

Für die Soße die Butter mit den Schalotten anschwitzen mit dem Weisswein löschen, dann den stark reduzierten Fischfond dazugeben. Aufkochen, Schlagobers zufügen, ein weiteres Mal aufwallen lassen. Kurz vor dem Servieren aufschäumen.

Für die Spatzen das Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form und eine Ausbuchtung formen.

Eier mit dem Safran und den Gewürzen mixen und in diese Ausbuchtung Form. Mit einem Rührlöffel den Teig mischen und nach und nach das Mineralwasser hinzufügen. Als nächstes mit dem Rührlöffel unter den Teig Luft aufschlagen bis er Blasen wirft. Nur so kann sich der Kleber richtig entwickeln. Über ausreichend siedendem Salzwasser auf einem Spätzlebrett die Nudeln in das Wasser schaben. Zwei min im Salzwasser gardünsten. Als nächstes in geeistem Wasser abschrecken. Sind die Nudeln ausgekühlt, lässt man sie in einem Nudelsieb abrinnen und fettet sie dann mit ein wenig Öl ein, um sie vor dem Austrocknen zu bewahren. Kurz vor dem Servieren die Spatzen in einer Bratpfanne mit aufschäumender Butter erwärmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Waller-Krusteln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche