Walldorfsalat mit gebratenem Kassler Ripperl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Knollensellerie
  • 2 Äpfel (säuerlich)
  • 1 Stangensellerie (Stange)
  • 4 Kleine Kassler Ripperl
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 EL Walnussöl nach Geschmack
  • 2 EL Walnüsse
  • Zitronen (Saft)
  • Salz

Für Die Mayonnaise:

  • 1 Eidotter
  • 0.5 Teelöffel Senf
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Speiseöl Masse anpassen
  • 2 EL Schlagobers
  • 2 EL Joghurt (natur)
  • Pfeffer
  • Zucker

Die Sellerieknolle von der Schale befreien und in sehr feine Streifchen schneiden oder reiben. Mit Saft einer Zitrone beträufeln. Die Äpfel ebenfalls von der Schale befreien und in schmale Streifen schneiden - oder grob reiben - und ebenfalls mit Saft einer Zitrone beträufeln. Die Staudenselleriestange in feine Scheiben schneiden.

Für die Majo Eidotter mit Senf und Salz würzen. Langsam das Öl dazugeben, dabei mit dem Quirl zu einer Majo rühren[1]. Mit Schlagobers und Joghurt mischen und mit Pfeffer, Salz, Saft einer Zitrone und Zucker herzhaft nachwürzen. Mit Knollensellerie, Apfel und Stangensellerie mischen. Ca. Fünfzehn min durchziehen und dann nochmal nachwürzen (vielleicht mit ein klein bisschen Walnussöl). Vor dem Anrichten die Walnüsse hacken und darüber streuen.

Die Kassler Ripperl von beiden Seiten in einer Bratpfanne mit Butterschmalz bei nicht zu starken Temperatur kurz anbraten und mit dem Waldorfsalat anrichten.

[1] Oder nach der bevorzugten Lieblingsmethode kochen...

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Walldorfsalat mit gebratenem Kassler Ripperl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche