Waldviertler Mohnzelten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 150 g Butter (zerlassen)
  • 500 g Mohn (gemahlen)
  • 200 g Staubzucker
  • 3 EL Honig
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • Zimt
  • 1 Pkg Backpulver
  • 500 g Mehl (glatt)
  • 350 g Erdäpfel (abgeschält, gekocht und passiert)
  • 130 g Staubzucker
  • 130 g Butter (zerlassen)
  • 2-3 EL Schlagobers
  • 2 Stk Eier (M)
  • etwas Butter
  • Rum
  • Milch

Für die Waldviertler Mohnzelten erst die Mohnfülle zubereiten. Für die Mohnfülle die Butter zerlassen. Mohn, Staubzucker, Honig, Vanillezucker, Zimt, Rum und etwas Milch dazugeben und zu einer weichen Fülle verarbeiten.

Aus der Fülle kleine Knödel formen. Für den Teig das mit Backpulver vermischte Mehl, Erdäpfel und Zucke in eine Rührschüssel geben.

Mit der zerlassenen Butter, Obers und den Eiern zu einem Teig verkneten. In Stücke teilen, mit Mohnknödel füllen, flach andrücken.

Auf ein eingefettetes Backblech legen und im Rohr bei 200 °C ca. 20 Minuten backen. Nach der Halbzeit wenden.

Tipp

Die Waldviertler Mohnzelten am Schluss noch mit Staubzucker bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
21 14 1

Kommentare47

Waldviertler Mohnzelten

    • Lukuli
      Lukuli kommentierte am 25.08.2015 um 14:26 Uhr

      sind wunderbar geworden, danke fürs Rezept

      Antworten
  1. Inwo
    Inwo kommentierte am 28.07.2016 um 10:16 Uhr

    Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich habe pro Zelten ca. 100g Teig genommen und bei mir sind's 12 Stück geworden!

    Antworten
  2. Margot Graf
    Margot Graf kommentierte am 09.05.2016 um 22:34 Uhr

    Danke für das tolle Rezept! Ich war schon oft im Mohndorf Armschlag und hab mir dort immer welche mitgenommen! Jetzt hab ich sie selbst probiert und es klappte super!Überhaupt gefallen mir deine Rezepte alle gut! Gratuliere zu deinen eigenen Rezepten!Liebe Grüße Margot

    Antworten
    • checkoutwonderland.com
      checkoutwonderland.com kommentierte am 10.05.2016 um 10:45 Uhr

      Danke für die lieben Worte, liebe Margot!

      Antworten
  3. Solalian
    Solalian kommentierte am 27.02.2016 um 19:27 Uhr

    Die Portionenanzahl stimmt nicht (10)! Bei mir sind es ca 28 geworden!Rezept ist super gut geworden!

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche