Waldpilzpastetchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Füllung:

  • 250 g Kleine, geschlossene Champignons
  • 1 Schalotte
  • 50 g Butter
  • Meersalz (fein)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • ein paar Tropfen Saft einer Zitrone
  • 250 g Gemischte Waldpilze (z.B. Eierschwammerln, Herrenpilze, Morcheln)

Fertigstellung:

  • 200 g Blätterteig
  • 1 Eidotter

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Füllung Für die Füllung die Champignons säubern, gegebenenfalls spülen, trocken reiben, das untere Drittel von dem Stielansatz klein schneiden und die Schwammerln erst in Scheibchen, dann in möglichst kleine Würfel schneiden bzw. ganz klein hacken. Schalotte von der Schale befreien, halbieren, klein würfeln und in einer Bratpfanne mit 30 g Butter glasig anschwitzen. Champignonwürfel hinzfügen, mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone würzen und alles zusammen bei geringer Temperatur gute 5 bis 8 Min. dünsten, bis die Schwammerln gut eingekocht sind. Auf einem Teller auskühlen.

Waldpilze ausführlich reinigen, vielleicht abspülen, trocken reiben und jeweils nach Grösse in Viertel beziehungsweise Scheibchen schneiden. Die Schwammerln in einer heissen Bratpfanne mit der übrigen Butter kurz von allen Seiten hellbraun anbraten, leicht mit Salz würzen und auskühlen.

Fertigstellung Backrohr auf 200 Grad vorwärmen. Blätterteig 2 bis 3 mm dünn auswalken und mit einem Ausstecher 8 Ringe von 10 cm ø ausstechen. Eidotter mit 1 El Wasser mixen. Die Ränder von 4 Teig-Talern mit Eidotter einstreichen und in die Mitte der eingestrichenen Taler 2 El Champignonmasse Form. Die Waldpilze darauf gleichmäßig verteilen, ein kleines bisschen in die Champignons drücken und mit den übrigen 4 Blätterteig-Talern abdecken, so dass kleine Pastetchen entstehen. Die Ränder der Teig-Taler gut aneinanderdrücken. Jeweils ein kleines Loch in die Mitte der Pasteten-Oberfläche stechen, damit der bei dem Backen entstehende Dampf entweichen und der Blätterteig schön knusprig werden kann.

Die Pasteten mit dem übrigen Eidotter einpinseln, auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech setzen und im aufgeheizten Herd erst 10 min bei 200 °C , dann 15 min bei 180 °C goldbraun backen. Aus dem Herd nehmen und noch heiß mit einem kleinen gemischten Blattsalat zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Waldpilzpastetchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche