Waldorfsalat - Usa

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 0.25 kg Sellerie
  • 0.25 kg Äpfel
  • 0.1 kg Walnusskerne
  • 0.1 kg Majo
  • 2 Esslöffel Zitrone (Saft)
  • Salz
  • 4 Esslöffel süsses Schlagobers

Sellerie von der Schale befreien, roh in sehr feine Streifchen kleinschneiden (oder dito bissfest am Herd kochen und anschliessend kleinschneiden). Äpfel von der Schale befreien, von dem Kernhaus befreien, dito in Streifchen kleinschneiden. Nüsse abziehen und feinhacken, ein paar davon zum Garnieren zurücklegen.

Majo mit Salz und Saft einer Zitrone würzen, Schlagobers aufschlagen und darunter geben bzw. ungeschlagen mit der Majo mischen.

Bestandteile mit der Sauce mischen, in Salatschüssel einfüllen, mit übrigen Walnüssen aufbrezeln. Vor dem Servieren 2 h abgekühlt durchziehen lassen.

Infos/Geschichte:

John Jacob Astor (1763-1848) aus dem Dorf Walldorf bei Heidelberg wanderte als junger Mann nach Amerika aus und erwarb durch Pelzhandel und Grundstücksspekulationen ein riesiges Vermoegen.

Eine seiner Aktivitäten war der Bau des Waldorf-Astoria-Hotels in New York, eines riesigen "Palastes der Gastlichkeit" mit 1300 Zimmern.

In der Küche des Waldorf-Astoria wurde dieser Blattsalat erfunden. In seiner klassischen Form besteht er nur aus rohen Sellerie- und Apfelstreifen mit gehackten Walnüssen und Majo. Hier und da stösst man aber auch auf Waldorfsalat mit Orangen und Hühnerfleisch oder anderen Beigaben.

Tipp: Zitronen verleihen Gerichten einen frischen Touch. Wählen Sie bewusst reife, satt-gelbe Zitronen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Waldorfsalat - Usa

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche