Waldorfsalat mit Schinkenhörnchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Kleine Sellerieknolle
  • 1 Apfel
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 2 EL Majo
  • 1 EL Schlagobers (geschlagen)
  • 2 EL Walnüsse
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 0.5 Bund Petersilie (fein geschnitten)
  • 80 g Schinken (gekocht)
  • 150 g Blätterteig
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter (zum Anbraten)

Sellerie und Apfel von der Schale befreien, in sehr schmale Streifchen schneiden und mit Saft einer Zitrone beträufeln. Die Hälfte der Walnüsse fein hacken und gemeinsam mit Majo und Schlagobers unter die Gemüsestreifen vermengen. Den Blattsalat mit Pfeffer und Salz nachwürzen und mit den übrigen Walnüssen überstreuen. Für die Schinkenhörnchen den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dick auswalken und dann in 4 spitz zulaufende Dreiecke schneiden. Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen. Schalottenwürfel in ein wenig Butter anschwitzen. Die Bratpfanne von dem Küchenherd ziehen und Petersilie einrühren. Schinken in kleine Würfelchen schneiden und unter die Zwiebeln vermengen. Auf jedes Teigdreieck ein wenig von der Schinkenmischung Form und den Teig von der breiten Seite her zusammenrollen. Die Kipferl auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech legen. Eidotter mit 1 El Milch mixen und die Kipferl dünn damit bepinseln. Im heissen Herd die Kipferl etwa 20 min goldgelb backen. Schinkenhörnchen zum Waldorfsalat zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Waldorfsalat mit Schinkenhörnchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche