Waldorfsalat mit Lachsrosen aus Walnussbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 240 g Räucherlachs
  • 0.5 Sellerie (circa 300g)
  • 1 Apfel (circa 140g)
  • 1.5 EL Walnüsse gehackt
  • 3 EL Bio-Majo
  • 2 EL Sauerrahm
  • 0.5 EL Balsamicosirup
  • 0.5 Walnussbrot
  • 1 EL Olivenöl
  • 1.5 EL Zitronen (Saft)
  • 2 EL Senf (mittelscharf)
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Dille
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • Dillsträusschen zum Garnieren

(circa eine halbe Stunde) Sellerie von der Schale befreien, Apfel putzen und Kerngehäuse ausstechen - beides in schmale Streifen schneiden und mit den Walnüssen gut mischen.

Majo mit Sauerrahm und ein wenig Saft einer Zitrone gut durchrühren, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen.

Marinade dem Blattsalat dazugeben, einrühren und circa eine halbe Stunde einwirken. Den Senf mit Honig, grob geschnittenem Dill und ein klein bisschen Saft einer Zitrone gut durchrühren.

Das Walnussbrot in Scheibchen schneiden, Kreise ausstechen und diese in wenig heissem Olivenöl auf beiden Seiten anrösten.

Die Brotkreise auf eine Platte legen, Waldorfsalat darauf anhäufeln und eine Scheibe Lachs zur Rose drehen, darauf setzen, mit Senf- Dillsosse überziehen, mit Dillsträusschen garnieren und mit Balsamicosirup rundherum beträufeln.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Waldorfsalat mit Lachsrosen aus Walnussbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche