Waldmeister-Wein-Gelee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Waldmeister-Wein-Gelee den Waldmeister gut mit kaltem Wasser abspülen und trockenschleudern. Etwa 5 Zweige aus dem Bund ziehen, in ein feuchtes Küchentuch wickeln und über Nacht in den Kühlschrank geben. Den restlichen Waldmeister grob hacken, in ein großes Schraubglas geben und mit dem Wein übergießen. Gut verschließen und an einem kühlen Ort über Nacht durchziehen lassen.

Am darauffolgenden Tag den Traubensaft mit dem Gelierzucker vermengen und unter Rühren so lange erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. In der Zwischenzeit die zurückbehaltenen Waldmeisterblättchen von den Stielen zupfen. Den Wein durch ein Sieb abschütten.

Die Traubensaft-Zucker-Mischung erhitzen, aber nicht aufkochen, den Wein dazugießen und zum Kochen bringen. Vom Herd ziehen und die Waldmeisterblätter untermengen. Das Waldmeister-Wein-Gelee in sorgfältig ausgewaschene Twist-off-Gläser füllen und sofort verschließen. Kühl und dunkel lagern und innerhalb von 8 Monaten verbrauchen.

Tipp

Aromatisieren Sie das Waldmeister-Wein-Gelee auch mit etwas Mark einer Vanilleschote.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Waldmeister-Wein-Gelee

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche