Wachtelspiegeleier auf Paprikaschote-Rauten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 sm Paprika
  • 1 sm Paprika
  • 1 sm Paprika
  • 1 Esslöffel Öl
  • 2 Esslöffel Butter (oder Margarine)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Esslöffel Balsamicoessig
  • 6 Wachteleier; oder 4 kleine Hühnereier

Die Paprikas in Längsrichtung halbieren, Kerne und weisse Trennhäute herausschneiden. Die Hälften abspülen und abtrocknen. Mit der rund gewölbten Seite nach oben auf ein Backblech setzen. Mit Öl bepinseln. Unter den Bratrost schieben oder oben in den heissen Backofen (bei 300° Celsius , Gas: Stufe 7). So lange braten, bis die Haut dunkelbraun wird und Blasen wirft. Die Paprikahälften herausnehmen, unter einem feuchten Geschirrhangl auskühlen lassen. Jetzt die schmale Haut mit einem Geschirrhangl oder einem Küchenmesser abziehen.

Paprikafruchtfleisch danach in gleichmässige Rauten von 2 bis 3 cm Kantenlänge kleinschneiden. 1 El Fett in einer Bratpfanne auflösen, die Paprikaschote- Rauten dadrin bei gemäßigter Temperatur 5 Min. andünsten, derweil die Bratpfanne schwanken. Mit Salz, Pfeffer und Essig würzen.

Restliches Fett in einer zweiten Bratpfanne heiß machen, Eier schlagen, Spiegeleier brutzeln. Leicht mit Salz und Pfeffer würzen.

Paprikaschote-Rauten als Stern dekorativ auf vier Tellern anbieten und ein klein bisschen Dünstflüssigkeit darüberträufeln. Mit den Spiegeleiern auf den Tisch hinstellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wachtelspiegeleier auf Paprikaschote-Rauten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche