Wachteln Mit Speck Und Salbei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Schalotte, bzw. kleine Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 12 Blättchen Salbei (oder 1 bis 2 Bund Thymian)
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt)
  • 4 Küchenfertige Wachteln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Paradeiser
  • 4 Scheiben Pancetta, oder evtl. mittelfetter luftgetrockneter Schinken, oder evtl. Schwarzwälder Speck
  • 4 EL Olivenöl
  • 100 ml klare Suppe

Backrohr auf 200 Grad vorwärmen. Schalotte, Knoblauch, 6 bis 8 Salbeiblätter (oder gezupfte Thymianblättchen) und ein ca. fingerlanges Stück dünn abgeschnittene Zitronenschale klein hacken. Alles vermengen.

Wachteln mit Salz und Pfeffer einreiben, mit der Gewürzmischung befüllen. Schenkel mit Spagat zusammenbinden.

Zitrone ausdrücken. Paradeiser abziehen und klein würfeln. Schinkenscheiben diagonal halbieren.

Öl in einem Bräter erhitzen. Wachteln darin rundum braun anbraten. Auf jede Wachtelbrust 1 Salbeiblatt, oder evtl. 1 Thymianzweig legen und mit einer halbierten Schinkenscheibe überdecken. Tomatenwürfel um die Wachteln gleichmäßig verteilen, klare Suppe erhitzen und mit dem Saft einer Zitrone zugiessen.

Wachteln bei geschlossenem Deckel im Backrohr auf der mittleren Schiene 25 min dünsten. Deckel abnehmen, Wachteln weitere 10 min braun werden lassen.

Auf aufgeheizten Tellern mit Paradeiser und Schmorsud anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wachteln Mit Speck Und Salbei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche