Wachteln im Sarkophag mit Rotkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Wachteln
  • 2 Schalotten (gehackt)
  • 2 EL Wurzelgemüse, klein gewürfelt
  • 125 ml Madeira
  • 250 ml Bratensauce
  • 1 EL Morcheln
  • 6 Kastenweissbrotscheiben
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter

Rotkohl::

  • 0.25 Rotkraut
  • 2 Schalotten
  • 0.125 Rotwein (kräftig)
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 2 EL Preiselbeermarmelade
  • 1 Prise Gewürznelken
  • 1 Prise Neugewürz
  • 2 EL Butter
  • Schwarzer Pfeffer adM, Meersalz
  • Cailles Sargophage)

Wachtel abschwemmen, trocken reiben, mit Pfeffer würzen, mit Salz würzen und in Butter rundherum anbraten. Zehn min bei 180 Grad in den Herd Form. Anschliessend warm stellen.

Schalotten und Wurzelgemüse in ein kleines bisschen Butter braun rösten. Mit Madeira und Bratensauce auffüllen und um die Hälfte reduzieren.

Weissbrotscheiben von der Rinde befreien und in einer Bratpfanne mit ein klein bisschen Butter rösten, dann mit Knoblauchzehe einreiben und mit Salz würzen.

Eine Scheibe auf die Mitte des Tellers legen, die Wachtel obenauf setzen. Mit Sauce aufgießen. Die anderen beiden Brotscheiben dachartig darüber stellen.

Servieren: Dazu passt Rotkraut.

Rotkraut: Rotkraut fein hobeln. Schalotten in feinste Scheibchen schneiden und mit ein klein bisschen Butter anbraten. Alle Ingredienzien hinzu Form, zugedecktzehn min machen, dann bei geöffnetem Deckel reduzieren, mit Butter binden und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wachteln im Sarkophag mit Rotkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche