Wachteleintopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 12 Wachteln
  • 12 sm Perlzwiebeln
  • 500 g Karotten
  • 1 Sellerie (Knolle)
  • 300 g Rüben
  • 2 Porree (Stange)
  • 1 sm Weisskohl
  • 12 Pochierte Wachteleier
  • 3 Buchweizenpfannkuchen

Sud:

  • 100 ml Essig
  • 1 Bund Kräuter
  • 3 Porree (Stange)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Nelken
  • 1 Sellerie
  • Salz
  • Pfeffer

Den Bratensud kochen. Dazu 1, 5 1 Wasser mit Essig; Pfeffer, Kräutern, Salz und geputztem Gemüse bei starker Temperatur aufwallen lassen und dann ca. 20 Min. leise leicht wallen.

In der Zwischenzeit das Gemüse reinigen. Die Karotten der Länge nach vierteln. Die weissen Rüben ganz beziehungsweise halbieren, die Lauchstangen der Länge nach halbieren und die Sellerieknolle in Stäbchen von ungefähr 1 cm Dicke schneiden.

Den Kohl vierteln und getrennt blanchieren. Das vorbereitete Gemüse (bis auf den Kohl) in die klare Suppe Form und bei mässiger Temperatur 20 min machen.

Als nächstes die küchenfertigen Wachteln mit dem Weisskohl hinzfügen und 20 Min. gemeinsam gardünsten. Die Wachteln auf eine große Platte Form. Mit Gemüse umranden und warm stellen.

Die Suppe entfetten, durch ein Sieb gießen und in Suppentassen auf die in Streifchen geschnittenen Buchweizenpfannkuchen gießen. Ein pochiertes Wachtelei darübergeben.

Pot-Au-Feu Aux Cailles

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wachteleintopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche