Wacholderroellchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Heringsfilets
  • 8 Paradeiser (klein)
  • 1 EL Zucker
  • 0.5 Tasse Gin
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 4 EL Schlagobers (geschlagen)
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • Pfeffer
  • Wacholderbeeren

Für alle, die Erdbeeren lieben:

Heringsfilets wässern, Paradeiser blanchieren (überbrühen), abziehen.

Eine halbe Wasser mit dem Zucker aufwallen lassen, auskühlen. Mit Gin und Saft einer Zitrone vermengen.

Paradeiser einstechen, in eine geeignete Schüssel Form und mit Ginflüssigkeit begießen. Zugedeckt eine Nacht lang abgekühlt stehen.

Jeden Paradeiser mit einem Heringsfilet umwickeln, mit Rouladenspiesschen feststecken.

In eine geeignete Schüssel setzen, mit der Ginflüssigkeit begießen und 12 Stunden abgekühlt stellen.

Schlagobers mit dem Saft einer Zitrone und ein klein bisschen Pfeffer vermengen.

Auf jeden Paradeiser einen Sahneklecks Form, mit zerdrückten Wacholderbeeren überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wacholderroellchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche