Warum der Dampfgarer ein Alleskönner ist

Die größten Vorteile des Dampfgarers

Der Trend zum Dampfgarer ist ungebrochen. Viele haben bereits einen, viele wollen so ein Gerät und manch einer weiß nicht so recht, weil er Angst davor hat, damit richtig umzugehen.

Dabei ist genau das überhaupt nicht schwer!

Der große Vorteil: der Dampfgarer ist (fast) ein Alleskönner! Ein Kombi-Dampfgarer ist 100%ig ein Alleskönner!

Hier eine Aufstellung mit den größten Vorteilen eines Dampfgarers:

 

Dampfgaren ist keine eigene Wissenschaft und überhaupt nicht kompliziert
Die simple Basisregel: Alles was gekocht wird, kann auch im Dampfgarer gedämpft werden. Die Garzeiten sind ident mit denen am Kochfeld. (z.B. Kartoffeln kochen am Kochfeld 25 Minuten und im Dampfgarer genauso 25 Minuten).

Kinderleichte Temperatureinstellung
"Aber das Einstellen der Temperatur ist so kompliziert" - Stimmt nicht!
Die simple Basisregel: Zu 95% wird immer mit 100°C gegart.
Die wenigen Ausnahmen sind:
Fisch bei 75- 85°C, damit das Eiweiß nicht ausflockt.
Soufflé bei 90-100°C
Wurstwaren (Würstel, etc.) bei 90°C, damit sie nicht aufspringen
Schokolade schmelzen bei 60°C (erhält so einen wunderbaren Glanz)
Hefeteig gehen lassen bei 40°C
Älteren Honig entkristalisieren bei 40°C, damit die Vitamine erhalten bleiben.

Ihr Dampfgarer spart Zeit und Nerven - Sie müssen immer an alles gleichzeitig denken? Das wird einfacher! Ihr Dampfgarer übernimmt das Haushaltsmanagement. Denn im Dampfgarer stellen Sie die benötigte Zeit ein und können sich sofort auf andere Dinge konzentrieren. Es kann nichts anbrennen oder übergehen. Sie können das Gerät sogar eingeschaltet haben und kurz das Haus verlassen, weil die Zeit programmiert ist und sich das Gerät dann selbst ausschaltet. Zum Vergleich: Sie würden eher nicht den Reis unbeaufsichtigt am Kochfeld stehen lassen, oder?

Der Dampfgarer spart Energie
Der Dampfgarer kann komplett und mit vielen verschiedenen Arten von Gargut gleichzeitig gefüllt werden. Man kann also Pikantes mit Süßem gleichzeitig dämpfen. Z.B. können Sie ein wunderbar zartes Schokosoufflé zur selben Zeit wie die Kartoffeln oder den Reis garen.
Der große Vorteil dabei: während des Dampfgarens überträgt sich weder Geschmack noch Geruch.
Der Grund dafür ist der externe Dampferzeuger im Miele Dampfgarer. Dadurch gibt es keinen Sauerstoffaustausch und somit keine Geschmacksübertragung.
Das einzige worauf Sie achten müssen: Lassen Sie Gargut mit verschiedenen Geschmacksrichtungen nicht gemeinsam im Gerät auskühlen.

Jedes Geschirr ist für den Dampfgarer geeignet
"Aber dann brauche ich ja wieder eigenes Geschirr" - Stimmt nicht!
Man kann mit jedem Geschirr im Dampfgarer dämpfen.
Besonders geeignet sind natürlich die beim Kauf eines Dampfgargerätes mitgelieferten Dampfgarer-Schalen, die sehr dünnwandig sind. Die Hitze geht sehr schnell zum Gargut. Diese gibt es auch als gelochte Schalen, die sich hervorragend zum dämpfen von Gemüse oder Knödel aller Art (jedes Gargut, das ohne Wasserbeigabe gedämpft wird und nicht im eigenen Saft liegen muss) eigenen.

TIPP: Da die Schalen sehr leicht die Hitze durchlassen, kühlen Sie und damit auch das Gargut nach Ende der Garzeit auch schnelle wieder aus. Dämpfen sie daher einfach gleichzeitig mit ihrem Gargut z.B. eine Keramikschale mit, um sie zu erwärmen. Nach Ende der Garzeit haben Sie so eine warme schöne Schale um das Essen zu servieren.

ACHTUNG: Wenn mit Keramik oder Porzellan mit dickerer Dichte gegart wird, einfach ca. 5 Minuten zur Garzeit dazurechnen, damit sich das Geschirr auch ideal erwärmt.

Dampfgaren ist gesund - Vitamine, Mineralstoffe und Mineralsalze bleiben weitgehend vorhanden.

Auch das Auge isst mit - Ihr Gemüse leuchtet wie noch nie
Geschmack und Farbe sowie Struktur bleiben bestehen, weil das Gargut nicht im Wasser ausgewaschen wird.

Vergessen Sie die Mikrowelle - Aufwärmen nur noch im Dampfgarer
Beim Dampfgaren wird aufwärmen "regenerieren" genannt und das nicht ohne Grund! Sie werden vom Geschmackserlebnis schlicht überwältigt sein.
Die Speisen werden in nur wenigen Minuten bei 90-95°C ideal regeneriert und schmecken wie frisch gekochtes Essen.
ACHTUNG: Sogar Knuspriges kann im Dampfgarer erwärmt werden. Das Gargut in diesem Fall in Alufolie verschließen, damit kein Dampf dazu kommt. Dann kann es z.B. gleichzeitig mit den Beilagen wie Reis und Gemüse regeneriert werden.

Auftauen mit dem Dampfgarer
Tauen Sie Speisen aus dem Tiefkühlfach schonend, schnell und gleichmäßig auf.
Fleisch, Fisch, Obst oder andere Lebensmittel werden bei ca. 60°C aufgetaut.
Kein Angaren, keine Verfärbung, der Dampf schützt perfekt vor Austrocknung.

Entsaften
Der Dampfgarer kann auch zur Saftgewinnung verwendet werden, z. B. für Getränke oder Gelee.
Es eignen sich alle Obstsorten.

Desinfizieren
Mit dem Dampfgarer können Sie die Fläschchen für Ihren Nachwuchs keimfrei halten.

Einkochen
Kochen Sie ein, was Ihnen schmeckt: Obst und Gemüse werden zu kulinarischen Kompositionen. Bereiten Sie feine Spezialitäten zu, die sich lange halten und auch hervorragend als kleines Geschenk geeignet sind. Selbst langlebige Fleisch- und Wurstschmankerl können Sie mit dem Dampfgarer zaubern.

TIPP: Einmachgläser lassen sich in nur 15 Minuten bei 100 C° im Dampfgarer desinfizieren. Sie werden dann keimfrei im Sinne des herkömmlichen Auskochens.

Selbst Joghurt zubereiten
Auch das kann Ihr Dampfgarer. Wenn Sie Ihr eigenes Joghurt produzieren wollen, finden Sie hier bei uns das Rezept dazu.

Besuchen Sie unsere Dampfgarer Themenwelt mit vielen Rezeptideen!

Autor: Marianne Scheruga / Maria Tutschek-Landauer

Ähnliches zum Thema

Kommentare33

Die größten Vorteile des Dampfgarers

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 07.03.2016 um 08:36 Uhr

    noch idealer Dampfgarer uns Sous vide -- das wäre mein Traum

    Antworten
  2. Corinna5432
    Corinna5432 kommentierte am 28.01.2016 um 21:43 Uhr

    Echt Cool!

    Antworten
  3. Nala888
    Nala888 kommentierte am 28.01.2016 um 11:50 Uhr

    Ein sehr hilfreiches und nützliches Gerät

    Antworten
  4. Lavazza1306
    Lavazza1306 kommentierte am 21.12.2015 um 19:57 Uhr

    Ich liebe meine Miele-Dampfgarer

    Antworten
  5. henryhenry
    henryhenry kommentierte am 18.11.2015 um 09:28 Uhr

    habe zwar MIele Geräte aber keinen Dampfgarer

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login