Vollkornpizza mit Spinat, Avocado und Ziegenkäse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Vollkornweizenmehl
  • 1 Germ (frisch)
  • 1 Teelöffel Honig (flüssig)
  • 0.5 Teelöffel Meersalz
  • 4 EL Öl
  • 50 g Gemischte Kerne (Sonnenblumen-, Kürbis-, Pinienkerne)
  • 2 Keine rote Zwiebeln
  • 1 Teelöffel Öl

Tomatensugo:

  • 1 Becher Geschälte Paradeiser (Abtropfgewicht 960g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 Oregano
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Ausserdem:

  • 150 g Blattspinat
  • 1 Avocado (reif)
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 3 Thymian

Mehl in eine geeignete Schüssel Form. Die Germ in 150 ml lauwarmem Wasser zerrinnen lassen und zum Mehl Form. Honig, Salz und 3 EL Öl dazugeben und das Ganze mit den Knethaken des Mixers oder in der Küchenmaschine zusammenkneten.

Den Teig 10 min herzhaft kneten, dabei den Teig genauso auf die Tischkante aufschlagen, damit er sich in die Länge zieht. Den Teig bedecken und an einem warmen Ort wenigstens 2 Stunden gehen, bis sich das Teigvolu- men etwa verdoppelt hat.

Die Kerne in einer Bratpfanne ohne Fett leicht rösten. Die Zwiebeln abziehen, in Würfel schneiden und im übrigen Öl glasig weichdünsten.

Für das Tomatensugo: Die Paradeiser auf ein Sieb gießen und grob zerteilen. Knoblauch hacken und im heissen Öl glasig weichdünsten. Die Paradeiser dazugeben und im offenen Kochtopf ungefähr 10 min kochen, dabei zwischendurch umrühren, damit sie nicht ansetzen. Oregano grob hacken, unterziehen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Den Blattspinat reinigen, abbrausen und in kochend heissem Salzwasser einmal zum Kochen bringen. Spinat abschütten und abrinnen. Die Avocado halbieren, Stein entfernen, die Avocadohälften von der Schale befreien, würfeln und mit Saft einer Zitrone beträufeln, damit sie nicht braun werden.

Den Teig von Neuem kneten, dabei die Kerne und die abgekühlten Zwiebelwürfel unterkneten.

Aus dem Teig mit den Händen 4 längliche Fladen mit einem Rand formen und dick mit dem Tomatensugo bestreichen.

Blattspinat, die Avocadowürfel und Ziegenkäsebroeckchen auf die vorbereiteten Pizzen gleichmäßig verteilen. Mit Thymianblättchen überstreuen.

Tipp: In Bio-Qualität gibt es eine Backmischung "Pizza-Teig" von Gut + Gerne.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Vollkornpizza mit Spinat, Avocado und Ziegenkäse

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 13.04.2015 um 21:23 Uhr

    wird probiert

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche