Vollkorn-Spritzkrapferln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 15

  • 1/8 l Milch
  • 2 dag THEA Goldstück
  • 1 Prise Salz
  • 10 dag Weizenvollkornmehl
  • 2 Stk Eier
  • FEINE THEA (zum Backen)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)
Sponsored by Thea

Für die Vollkorn-Spritzkrapferln Milch mit THEA und Salz aufkochen, Mehl rasch einrühren und so lange rühren bis sich die Masse vom Topf löst.

Abkühlen lassen. Eier einrühren. Die Masse in einen Dressiersack füllen (Sterntülle Nr. 8). Sollte die Masse nicht dressierfähig sein noch 1 bis 2 Dotter zugeben.

THEA in einer Bratpfanne (28 cm Ø) erhitzen. Währenddessen den Teig auf ein zugeschnittenes Backtrennpapier (Größe der Bratpfanne) in Ringe von 6–8 cm Ø dressieren.

Das Papier mit den dressierten Spritzkrapfen behutsam hoch heben und mit den Krapfen nach unten in erhitzte THEA einlegen.

Sobald sich die Krapfen vom Papier gelöst haben, dieses abziehen und die Krapfen auf beiden Seiten goldbraun backen.

Aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Die Vollkorn-Spritzkrapferln mit Staubzucker tüchtig bestreuen.

Tipp

Omas Tipp: Dieses beliebte Jausengebäck wird gerne mit Frucht- oder Vanillesauce oder Fruchtsirup serviert.

Die Vollkorn-Spritzkrapferln können auch im Rohr bei 180 Grad ca. 15 Minuten gebacken werden.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 0

Kommentare23

Vollkorn-Spritzkrapferln

  1. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 12.12.2015 um 17:23 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 29.11.2015 um 23:00 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  3. verenahu
    verenahu kommentierte am 07.11.2015 um 05:52 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 20.09.2015 um 23:39 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Anton Strobl
    Anton Strobl kommentierte am 20.09.2015 um 16:19 Uhr

    für die fülle eignet sich auch topfenaufstriche der pikanten art. echt lecker zur jause

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche