Vollkorn-Mürbteig - Obstkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Mürbeteig:

  • 50 g Butter (kalt)
  • 50 g Blütenhonig
  • 100 g Topfen
  • 250 g Weizen; sehr fein gemahlen
  • 4 EL Wasser (Menge anpassen)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Vanille

Belag:

  • 300 g Topfen
  • 2 EL Birnendicksaft
  • 400 g Frisches, reifes Obst z. B. Marillen,
  • Beeren, Kirschen, Zwetschken

Die Butter eine Stunde in das Tiefkühlfach legen. Das Vollkornehl mit Wasser, Topfen, Honig und den Gewürzen gut mischen. Die Butter mit der Röstiraffel grob reiben. Schnell verkneten, zu einer Kugel formen und in den Kühlschrank stellen. Etwa dreissig min ruhen.

In der Zwischenzeit für den Belag den Topfen mit dem Birnendicksaft süssen.

Das Obst abspülen, nach Bedarf abschneiden beziehungsweise entkernen. Einen Viertel der Früchte zermusen und unter den Topfen vermengen.

Den Teig auf ein rundes Blech auswallen und mit der Gabel einstechen. Im Backrohr bei 180 °C fünfzehn bis zwanzig min blind, d. H. ohne Belag, vorbacken. Abkühlen. Den Teigboden mit der Topfenmasse bestreichen und mit den Früchten belegen. Sofort zu Tisch bringen.

Dieser Mürbeteigboden lässt sich ein paar Tage im Kühl schrank behalten und kann bei Bedarf mit Früchten belegt werden. Die Wasserzugabe variiert jeweils nach Trockenheit des Getreides.

Tips für Mürbteig : alle Ingredienzien müssen abgekühlt sein

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Vollkorn-Mürbteig - Obstkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche