Vogelmiere im Aufstrich

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 100 g Vogelmiere (ohne Wurzeln)
  • 100 g Butter
  • 50 g Kren (gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer (nach Geschmack)

Die gewaschene Vogelmiere mit einem Küchenmesser zerschneiden.

Anschliessend nach Wunsch Salz und Pfeffer sowie Kren zufügen. alles zusammen mit Butter mischen. Die entstandene Paste eignet sich ausgezeichnet als Brotaufstrich.

Apropos: Die Vogelmiere (Stellaria media) gilt als wertvoller Vitaminspender (Vitamin A und C) und beinhaltet wichtige Spurenelemente, unter anderem Magnesium und Kalzium. Sie ist ganzjährig verwendbar und sollte vormittags geerntet werden.

Vogelmiere eignet sich ebenfalls für Blattsalate.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Vogelmiere im Aufstrich

  1. sissibaer
    sissibaer kommentierte am 08.05.2016 um 08:59 Uhr

    Hallo Anni!Vogelmiere ist ein tolles Heil- und Küchenkraut.Sie heißt auch Sternchenkraut- weil sie unzählige, kleine , weiße Blüten hat.Sie wächst wild, aber auch in Gärten.Bei youtube gibt es einen Beitrag zur Erkennung von Vogelmiere.Sie schmeckt nach jungem Babymais.Du kannst sie kalt und warm verkochen.Ich habe die Miere im Garten auswachsen lassen- so hat sie sich auf meinem Kompost dauerhaft niedergelassen.Man findet sie das ganze Jahr- selbst im Winter habe ich schon Miere geerntet.Auch eine Wundheilsalbe mache ich daraus.Hoffentlich hilft dir das.liebe Grüsse sissibaer

    Antworten
  2. sissibaer
    sissibaer kommentierte am 17.04.2014 um 16:40 Uhr

    Ich liebe die Vogelmiere!Heute kommt sie in den Erdäpfelsalat!

    Antworten
    • anni0705
      anni0705 kommentierte am 07.05.2016 um 08:46 Uhr

      Ich hab von Vogelmiere noch nie etwas gehört. Was ist denn das? Danke!

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche