Vogelbeersaft

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 700 g Vogelbeeren
  • etwas Alkohol (80 Vol.-%)

Für Vogelbeersaft aus frischen Früchten die Vogelbeeren nach dem ersten Frost pflücken, damit sie nicht allzu bitter schmecken. Pflücken Sie sie vor dem ersten Frost, dann die Beeren über Nacht in das Gefrierfach legen. Die Beeren von den Stielen zupfen und mit kaltem Wasser abspülen. Die Vogelbeeren in einen Topf leeren und Wasser dazugeben, bis alle Beeren bedeckt sind. Aufkochen und 30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Ein großes Sieb in einen Topf einhängen und mit einem Passiertuch (Mulltuch) auslegen. Den Saft abtropfen lassen. Danach das Mulltuch mit den Händen zusammenpressen, um den restlichen Saft aus den Früchten zu pressen.

Den Vogelbeersaft in sorgfältig gereinigte Flaschen gießen, etwas Alkohol daraufträufeln, anzünden und sofort verschließen. Kühl und dunkel lagern.

Tipp

Kosten Sie eine Vogelbeere, bevor Sie zu pflücken beginnen. Die Beeren sollen herb, aber nicht bitter schmecken. Aus diesem Rezept für Vogelbeersaft lässt sich ein angenehm herbes Gelee herstellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Vogelbeersaft

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche