Vitello Tonnato

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Karotten
  • 2 Stangensellerie
  • 1 Zwiebel
  • 750 g Kalbfleisch (aus der Nuss)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Gewürznelken
  • 1000 ml Weisswein (trocken, circa)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Tunfisch in Öl
  • 1 Eidotter
  • 2 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Kapern
  • 0.5 EL Weinessig (wenn die Kapern in Essig eingelegt sind, kann darauf verzichtet werden)

Zum Garnieren:

  • Petersilie
  • Zitronen (Scheiben)

Die Karotten schaben. Sellerie reinigen und abspülen. Zwiebel von der Schale befreien. Alles Gemüse in schmale Scheibchen schneiden. Das Fleisch kurz mit kaltem Wasser abschwemmen, mit Küchenrolle trocken reiben. Mit dem Gemüse, Lorbeerblättern und Gewürznelken in eine passende Backschüssel geben. Mit drei Viertel des Weissweins begiessen und über Nacht einmarinieren. Einen Tag später das Fleisch in ein Stück Gaze beziehungsweise Baumwolltüll fest einrollen, damit es bei dem Kochen die geben behält. Fleisch in ein Reindl geben, die so groß ist, dass das Stück gerade Platz hat. Mit der Marinade begiessen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Bei starker Temperatur aufwallen lassen, dann bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur ungefähr 1 Stunde gardünsten.

Daraufhin das Fleisch im Bratensud abkühlen.

Den Tunfisch zermusen. Eidotter mit dem Saft einer Zitrone cremig rühren, dann tropfenweise das Öl zugiessen und so lange rühren, bis eine cremige Sauce entsteht. Den passierten Tunfisch einrühren. Mit dem Weinessig und soviel von dem zurückbehaltenen Weisswein verdünnen, dass die Sauce wie Obers fliesst. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Das Fleisch auswickeln, abtupfen und in schmale Scheibchen schneiden. Auf einer Platte schuppenförmig auflegen. Die Kapern fein hacken, unter die Sauce vermengen und diese über dem Fleisch gleichmässig gleichmäßig verteilen.

Vor dem Servieren 5 bis 6 Stunden abgekühlt stellen. Mit Petersilie und Zitronenscheibchen garniert anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Vitello Tonnato

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche