Vincent Klinks Saure Nierle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Esslöffel Butter (geklärt)
  • 0.125 l Jus
  • 0.125 l Rotwein
  • 0.3 kg Schweineniere bzw. Kalbsnierchen
  • 2 Esslöffel Blattpetersilie (grob geschnitten)
  • Salz
  • 2 Zwiebeln geschält fein gehackt
  • 1 Esslöffel Balsamicoessig
  • Pfeffer
  • 0.5 Knoblauchzehen (gepresst)

Nierchen horizontal teilen und den in der Mitte verlaufenden Fettstrang mit einem scharfen Küchenmesser heraustrennen (*). Die Nieren häckseln und in geklärter Butter kurz allseitig anbräunen. Das Fleisch warm stellen.

In der selben Bratpfanne mit ein wenig geklärter Butter die Zwiebeln goldbraun brutzeln, Knofi hinzfügen und mit Jus und ein wenig Leitungswasser löschen. Fond sieden, anschliessend mit Rotwein auffüllen und mit ein wenig Stärkemehl oder andernfalls Butter binden.

Den ausgetretenen Bratenfond der Nierchen hinzugießen und ordentlich durchkochen. Petersilie und Nierchen in Sosse geben. Kurz erwärmen und anbieten.

Dazu passen Bratkartoffeln.

(*) Bei Kalbsnieren Fett ruhig dranlassen, ausser wenn viel Nierenfett vorhanden ist. Darauf achten, dass Kalbsnierenfett schneeweiss sein muss, wenn die Nieren frisch und nicht alt sind.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Vincent Klinks Saure Nierle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche