Viktoriabarsch In Blätterteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 900 g Blätterteig (tiefgekühlt)
  • 900 g Viktoriabarschfilet
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 4 EL Senf (körnig)
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Ei
  • 400 g Karotten
  • 1 Zucchini
  • 2 Porree (Stange)
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz

1. Blätterteig entfrosten. Fischfilet abgekühlt abschwemmen, Trockentupfen, mit Saft einer Zitrone beträufeln und mit Senf bestreichen.

2. Die Petersilie abspülen, Trockenschütteln, Blättchen abzupfen. Das Ei trennen.

3. Herd auf 200 °C vorwärmen. Blätterteig in zwei Portionen überlappend aneinanderlegen und dünn auswalken. Eine Platte auf das mit Pergamtenpapier auskleidete Backblech legen. Fischfilet darauf setzen.

Mit Petersilie überstreuen. Rand mit Eiklar bepinseln.

4. Die zweite Teigplatte über den Fisch legen. Ränder leicht glatt drücken. In Fischform ausschneiden. Blätterteigmantel mit verquirltem Eidotter bestreichen. Aus Teigresten Verzierungen und Schuppen ausstechen und aufkleben. Ca. 30 Min. backen

5. Gemüse abspülen, reinigen, in hauchfeine Streifchen schneiden. In heissem Schmalz kurz weichdünsten, dann 50 ml Wasser, aufgießen, 8 min Zugedeckt weichdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Fisch zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Viktoriabarsch In Blätterteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche