Viktoria-Kuchen - Victoria Cake

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Teil:
  • 600 g Butter
  • 175 g Staubzucker
  • 175 g Mandelkerne
  • 1 Röhrchen Bittermandelöl (ist wohl viel zu viel!!)
  • 0.25 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 1 Tasse Kandierte rote Kirschen
  • 0.5 Tasse Orangeat
  • 600 g Mehl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 4 Eier
  • 2 Teil:
  • 300 g Mehl
  • 6 Eier
  • 40 ml Weinbrand
  • 40 g Germ (frisch)
  • 1 Tasse Schlagobers

Die Butter zerrinnen lassen und mit dem Quirl locker und luftig aufschlagen. Staubzucker, gehackte Zimt, Bittermandelöl, Mandelkerne, gehackte kandierte Kirschen, feingehacktes Salz, Mehl, Orangeat und Eier hinzufügen. Diese Mischung ein paar min herzhaft aufschlagen, damit sich die Ingredienzien gut verbinden.

Daraufhin das übrige Mehl, die übrigen Eier und den Weinbrand hinzufügen, ausserdem die lauwarm aufgelöste Germ. Alles gut mischen, und zum Schluss die steif Schlagobers unterrühren.

Eine längliche Kastenform mit gebuttertem Pergamentpapier ausbreiten. Den halbflüssigen Teig hineingeben und eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen. Später in den auf mittlere Temperatur aufgeheizten Backrohr schieben. Wenn die Oberfläche goldbraun ist und bei der Garprobe kein Teig am Stäbchen hineinhängen bleibt, ist der Kuchen durchgebacken. Die Backzeit beträgt durchschnittlich 45 min.

Im Backrohr gemächlich abkühlen und erst nach mehreren Stunden aus der geben stürzen.

In England isst man diesen Kuchen ebenso warm als Pudding und gereicht dazu entweder Vanillesosse, flüssige Weinbrand-Himbeersaft oder Butter.

Wir wünschen gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Viktoria-Kuchen - Victoria Cake

  1. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 08.03.2015 um 22:59 Uhr

    Tolles Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche