Viererlei mit Mandarinen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

Für 1 Springform von 28 cm:

  • 2 Dosen Mandarinen (à 175 g Abtropfgewicht)
  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • 200 ml Öl
  • 300 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 50 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 1 EL Kakaopulver
  • 25 g Kakaoraspel
  • 100 g Kuvertüre (weiß)
  • 1/2 TL Kokosfett
  • Butter (für die Form)

Für das Vierelei mit Mandarinen die Mandarinen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Dabei 200 ml Saft für den Teig abmessen. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Boden der Form mit Butter gut einfetten.

Die Eier mit dem Zucker in einer Rührschüssel mit den Quirlendes Handrührgeräts dick-cremig aufschlagen. Öl und Mandarinensaft unter Rühren dazugeben.

Mehl mit Backpulver in einer Schüsselvermischen und die Mischung rasch unter die Eiermasse rühren. Den Teig in vier gleiche Portionen teilen.

Ein Viertel des Teiges in die vorbereitete Form geben (Bild 2). Unter das zweite Viertel die gemahlenen Haselnüsse rühren und in die Mitte des hellen Teiges laufen lassen.

Das Kakaopulver unter das dritte Teigviertel rühren und in die Mitte des Nussteiges laufen lassen. Unter den übrigen Teig die Kokosraspel rühren und diesen Teig in die Mitte des dunklen Teiges laufen lassen (Bild 3).

Die Mandarinen auf dem Teig verteilen (Bild 4). Im vorgeheizten Backofen (unten) 40 – 45 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Inzwischen für den Guss die Kuvertüre zerkleinern und mit Kokosfett über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen.

Die Kuvertüre mit einem Löffel über das abgekühlte Vierelei mit Mandarinen klecksen und den Guss bis zum Servieren trocknen lassen.

Tipp

Wenn Sie frische Mandarinen für das Vierelei mit Mandarinen verwenden, dann geben Sie noch etwas Zucker dazu.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 3 1

Kommentare42

Viererlei mit Mandarinen

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 13.03.2016 um 19:17 Uhr

    sollte ich den teig bei 200° backen oder nur vorheizen?

    Antworten
    • ikienboeck
      ikienboeck kommentierte am 14.03.2016 um 12:01 Uhr

      Liebe 7ucy! Der Teig wird auch bei dieser Temperatur gebacken. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. linda1989
    linda1989 kommentierte am 26.10.2015 um 18:52 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. molenaar
    molenaar kommentierte am 26.10.2015 um 07:32 Uhr

    Interessant

    Antworten
  4. retire
    retire kommentierte am 25.10.2015 um 19:55 Uhr

    schaut gut aus

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche