Vierbergler Wallfahrerjausen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Schweinskoteletts (dick)
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz)
  • 1 KL Kümmel
  • 4 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 150 g Schweineschmalz
  • 2 Zwiebeln (mittelgroß, weiß)
  • 1 Apfel
  • 4 Scheiben Bauernbrot (knusprig)
  • Salzgurken (oder Gewürzgurkerln nach Belieben)
  • 4 Lorbeerblätter
  • 4 Zweiglein Thymian

Bei den Schweinskoteletts die Schwarten im Zentimeterabstand einschneiden und dann die Koteletts mit Salz, Pfeffer, Kümmel sowie in etwas Wasser zerdrückten Knoblauchzehen gründlich einreiben und 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank marinieren. Das Schweineschmalz in einer Pfanne zerlassen, Koteletts einlegen und beidseitig sehr scharf anbraten, dann Hitze reduzieren und fertig garen, bis die Koteletts gerade durch sind (sie können auch ein ganz klein wenig rosa sein). Fett ab-, aber nicht weggießen, Bratensatz mit wenig Wasser aufgießen und so viel von dem abgeseihten Fett erneut hinzugeben, dass man darin die in Ringe geschnittenen Zwiebeln mit dem blättrig geschnittenen Apfel goldbraun rösten kann. Zum Schluss das Schwarzbrot knusprig toasten bzw. rösten und jeweils ein Kotelett darauf setzen, mit dem leicht ausgekühlten Bratenfett übergießen. Nun belegt man jedes Kotelett mit der Apfel-Zwiebel-Mischung und dekoriert es mit Salzgurken und jeweils einem Lorbeerblatt sowie einem Zweiglein Thymian.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare1

Vierbergler Wallfahrerjausen

  1. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 24.11.2013 um 15:20 Uhr

    mhh

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche