Versunkener Apfelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 5 Eier
  • 200 Gramm Zucker
  • 100 Gramm weiche Butter
  • 250 Gramm Mehl
  • 0.5 Pk. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Uderzucker

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Eine Tortenspringform mit 26 cm ø Für die die die geben Butter und Semmelbrösel/ Semmelbrösel

1. Die Äpfel warm abspülen, abtupfen, von der Schale befreien, halbieren und die Kerngehäuse entfernen. Die Apfelhälften mit einem Küchenmesser ein paarmal der Länge nach einkerben, also schmale Scheibchen anschneiden, nicht durchschneiden. Diese eingeschnittenen Hälften mit dem Saft einer Zitrone beträufeln. 2. Die ganzen Eier mit dem Zucker gut cremig rühren und zuletzt die Butter einrühren.

3. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und über die Zucker-Butter-Mischung sieben. Später das Mehl sowie das Salz unter die Teigmasse rühren.

4. Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen. Die Tortenspringform mit ein klein bisschen Butter ausstreichen und mit Semmelbrösel ausstreuen.

5. Den Teig in die vorbereitete Springform geben. Die Oberfläche glattstreichen und die Apfelhälften gleichmässig darauf gleichmäßig verteilen und leicht hineindrücken. Nicht Zu tief.

6. Den Apfelkuchen im Backrohr auf mittlerer Schiene zirka 50 Min. backen. Vor dem Herausnehmen aber die Stäbchenprobe herstellen.

7. Den fertigen Kuchen ein paar min in der geben, später auf einem Kuchengitter auskühlen. Den Kuchen mit Staubzucker besieben.

In 12 Stückchen schneiden. Fertig!

etwa 1 Stunde!

Zubereitungszeit

etwa 40 min

Backzeit

etwa 50 Min.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Versunkener Apfelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche