Versoffene Jungfern - Bayern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zum 'Versoffene:

  • 250 ml Rotwein (trocken)
  • 3 cm Zimstange
  • 2 Gewürznelken
  • 0.5 Zitrone (Saft und Schale)

Zum 'Jungfern:

  • 3 Eier
  • 1 EL Wasser (kalt)
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Mehl

Zum Fritieren:

  • Butterschmalz; Kokosfett bzw. Öl

Wein mit Zimtstange, Nelken, ein kleines bisschen Zitronenschale sowie dem Saft einer Zitrone aufwallen lassen. Zugedeckt ziehen.

Eier trennen. Eiklar und Wasser steif aufschlagen, dabei Zucker mit ein kleines bisschen abgeriebener Zitronenschale und Salz vermengt gemächlich dazugeben. Als erstes Eidotter, dann Mehl unterziehen.

Fett zum Frittieren erhitzen. Teig mit zwei Teelöffeln walnussgross abstechen und bei mittlerer bis schwacher Temperatur vier Min. backen, bis die "Jungfern" goldgelb sind. Mehrmals auf die andere Seite drehen.

Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf Küchenrolle abrinnen und in eine weite Backschüssel Form. "Jungfern" mit dem Wein überhiessen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Versoffene Jungfern - Bayern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche