Restaurantgutschein gewinnen!

Verraten Sie uns Ihre Pläne für die Fastenzeit!

Die Gewinnerin des Gewinnspiels steht bereits fest und wurde verständigt! Danke für die vielen Kommentare! Das war das Gewinnspiel:
Viele nehmen die Fastenzeit zum Anlass sich im Verzicht zu üben, auch um vielleicht das ein, oder andere Kilo Winterspeck wieder los zu werden.

Wir möchten gernen wissen, ob Sie während der 40 Tage vor Ostern bestimmten Lebens- und Genussmittel entsagen und welche Tipps Sie haben, um die guten Vorsätze auch einzuhalten.

Unter allen Kommentaren verlosen wir einen Restaurantgutschein für die Wiener Restaurantwoche.

Uns interessiert sehr wie Sie zum Thema Fasten stehen!

Schaffen Sie es Süßigkeiten und Alkohol 40 Tage von Ihrem Speiseplan zu streichen? Möchten Sie versuchen sich in dieser Zeit vegan zu ernähren? Haben Sie vielleicht sogar vor, sich mit frisch gepressten Säften und Rohkost bei Laune zu halten? Vielleicht gehören Sie aber auch zu den Menschen, für die die Fastenzeit keine Bedeutung hat.

Für alle, die Inspiration für Rezepte in der Fastenzeit brauchen, gibt es dieses Jahr zum ersten Mal einen Fastenkalender mit verschiedenen Rezepten.

Erfahren Sie mehr zum Fastenkalender

So verschieden wie wir Menschen sind, sind auch die Möglichkeiten zu fasten. Kommentieren Sie unterhalb dieses Artikels was Sie sich für die Fastenperiode vorgenommen haben. Unter allen Teilnehmern verlosen wir in Kooperation mit der Wiener Restaurantwoche einen Restaurantgutschein für ein 3-gängiges Dinner für 2 mit Weinbegleitung im Restaurant Die Küche im Hotel Kempinski.

Die Wiener Restaurantwoche

Alle Gourmetfreunde und Feinschmecker, die in der Fastenzeit auch gern einmal in eine Ausnahme machen wollen, können von 22. bis 28. Februar die Spitzengastronomie Wiens und Umgebung erkunden und genießen. Zur “Wiener Restaurantwoche" zeigen die besten Köche der Stadt mit speziell kreierten Menüs, was in ihnen steckt.

80 Lokale nehmen im Rahmen der Restaurantwoche teil und überraschen mit originellen Menüs. Ab 14,50 Euro wird bereits ein 2-gängiger-Mittagslunch serviert und ein 3-Gänge-Dinner kostet 29,50 Euro. Lediglich Restaurants mit zwei Hauben verlangen etwas mehr.

Reservierungen sind ausschließlich über www.restaurantwoche.wien möglich.

Kommentieren Sie diesen Artikel und vielleicht sind Sie bald der glückliche Gewinner des Restaurantgutscheins.

Diese Aktion läuft bis 18.02.2016

Autor: Silvia Wieland / ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare297

Verraten Sie uns Ihre Pläne für die Fastenzeit!

  1. Veselina Ilieva
    Veselina Ilieva kommentierte am 19.02.2016 um 19:34 Uhr

    Nur Obst nur Gemüse und Tee mit Honig und Zitrone.Kaffee, Fleisch, Süßigkeiten sind tabu

    Antworten
  2. Maki007
    Maki007 kommentierte am 18.02.2016 um 20:30 Uhr

    Dinner Canceling und auf das Auto verzichten

    Antworten
  3. Fani1
    Fani1 kommentierte am 18.02.2016 um 18:24 Uhr

    Ja, es ist wieder mal so weit, es ist wieder Fastenzeit! Vorsatz hin und Vorsatz her, jedes Jahr ist es so schwer! Ein paar Kilo weniger, das wäre ein Hit, ja beim Fasten, da mach ich mit. Jedenfalls kein Alkohol, das tut der Leber sicher wohl! Beim Fett auch ganz viel sparsam sein, viel mehr Gemüse in die Pfanne rein! Den Salat im Öl nicht baden, das kann keinesfalls schaden. Kuchen tu` ich keine rühren, somit tut Süßes nicht verführen! Täglich in der frischen Luft spazieren, das tut den Kreislauf regenerieren! 40 Tage ist ja nicht lange, doch mir wird schon heute bange. Durchhalten heißt die Devise - hoffentlich krieg ich nicht die Krise! Ist es geschafft, hab ich meinen Körper geschont, werde ich ganz bestimmt von meiner Waage belohnt!

    Antworten
  4. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 18.02.2016 um 17:44 Uhr

    Alkohol und Süßigkeiten sein ein tabu!

    Antworten
  5. Köchin Mary
    Köchin Mary kommentierte am 18.02.2016 um 12:56 Uhr

    Jeden Tag mindestens 1 Stunde spazieren gehen, dies meist an Orten mit Ruhe, damit sich der Körper und Geist regenerieren können und so das Imunsiystem getärkt wird

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login