Vernatschforelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Forellenfilets (ausgelöst und entgrätet á 100g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Mehl
  • Butter (zum Anbraten)
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 1/2 l Südtiroler Vernatsch (vorzugsweise St. Magdalener oder ein nicht zu kräf)
  • 8 Butterflocken
  • 1 EL Schnittlauch (fein gehackt)

Die Forellenfilets salzen, pfeffern und leicht bemehlen. Butter in einer Kasserolle schmelzen, die Forellenfilets darin beidseitig goldbraun braten, wieder herausnehmen und warm stellen. Im Bratfond die fein gehackte Zwiebel etwas Farbe nehmen lassen, mit Vernatsch ablöschen und den Wein so lange einkochen, bis die Flüssigkeit weitgehend verdampft ist. Die Kasserolle von der Herdplatte nehmen und die eiskalten Butterflocken unter ständigem Rühren darin schmelzen lassen. Die Forellenfilets auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit der Soße überziehen und mit Schnittlauch bestreuen. Als Beilage empfehlen sich in Butter geschwenkte Karotten und Pilze sowie Salzkartoffeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Vernatschforelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche