Verlorene Eier in Safransauce mit Koriandergrün

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Eier::

  • 4 Eier
  • 1000 ml Wasser
  • 1 EL Essig
  • Salz
  • 1 Prise Limettenabrieb

Safransauce::

  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 1 Bleichselleriestange
  • 0.5 Zehe Knoblauch
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 125 ml Crème fraîche
  • 4 Zweig Koriandergrün
  • 1 Prise Limette, abgerieben
  • 1 EL Mehl
  • 1 g Safran
  • 0.5 EL Butter

Verlorene Eier: Wasser mit Salz würzen, Essig dazugeben und zum Siedepunkt bringen. Jedes Ei unverletzt in ein Häferl aufschlagen und vorsichtig in das Wasser gleiten, eine Minute lang unbewegt ziehen, dann erst das nächste Ei dazugeben. Während dieses Vorgangs das Kochwasser knapp unter dem Siedepunkt halten, vielleicht den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen.

Drei min ziehen. Werden sie nicht auf der Stelle verzehrt, lässt man sie auf einem Teller ruhen. Vor dem Anrichten ein weiteres Mal kurz in siedendes Wasser Form. Eventuelle Eiweissschlieren mit einem Schaumlöffel korrigieren.

Safransauce mit Koriandergrün: Safran in der Gemüsesuppe einweichen. Schalotten in Butter hell andünsten, Knoblauch dazugeben, mit Mehl bestäuben, mit klare Suppe und Krem Fraiche auffüllen und verquirlen, dann Limettenabrieb und Selleriewürfel unterziehen. Alles gut durchkochen, grob gehackten Koriander unter die Sauce mengen und mit den verlorenen Eiern anrichten.

Servieren: Dazu passen Salzkartoffeln

Tipp: Koriander ist sehr geschmacksintensiv - wer ihn nicht mag, lässt ihn einfach weg.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Verlorene Eier in Safransauce mit Koriandergrün

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche