Verkehrte Knusper-Birnen Tarte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die verkehrte Knusper-Birnen Tarte zunächst das Rohr auf 180 Grad vorheizen.

Im ersten Schritt, werden die Pfirsichhälften mit ein wenig Butter und ein paar Esslöffel Saft aus der Dose in einer Pfanne leicht aufgekocht. Jetzt kommt das Schlagobers dazu. Kosten und eventuell nachzuckern - 10 Minuten köcheln lassen.

Überschüssigen Saft ausschöpfen und als Sauce aufheben. Es sollte nur mehr max. bodenbedeckt Flüssigkeit übrig bleiben.

Der Blätterteig sollte direkt aus dem Kühlschrank heraus verarbeitet werden. Blätterteig aufrollen und über die Pfirsiche in der Pfanne stülpen. Den Teig rundherum am Pfannenrand ganz an den Boden drücken und zurecht falten. Das darf ruhig rustikal aussehen.

Die Pfanne in das vorgeheizte Rohr stellen und goldbraun ausbacken. Pfanne aus dem heißen Rohr befreien - Vorsicht Pfannenstiel sehr heiß - und auf die Pfannen verkehrt einen Teller legen. Jetzt den Teller fest auf die Pfannen drücken und beides in einem Schwung umdrehen und Pfanne vorsichtig abheben.

Jetzt müssten Sie eine wunderbar rustikal aussehende und sehr köstliche Pfirsich-Tarte vor sich am Teller haben. Biskotten in kleine Stücke zerbrechen und über die Tarte streuen. Die Sauce noch kurz wärmen.

Die Tarte mit Minze und eventuell Staubzucker verschönern, teilen und heiß servieren - oder selbst aufessen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 2 0

Kommentare18

Verkehrte Knusper-Birnen Tarte

  1. Maki007
    Maki007 kommentierte am 02.03.2016 um 21:09 Uhr

    das schaut nach einer schnellen Mehlspeise für üerraschenden Bescuh aus

    Antworten
  2. Camino
    Camino kommentierte am 12.11.2015 um 17:05 Uhr

    Große Begeisterung!

    Antworten
  3. nunis
    nunis kommentierte am 02.10.2015 um 09:57 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 11.05.2015 um 13:16 Uhr

    Birnen oder doch Pfirsiche - Jacke wie Hose ?

    Antworten
  5. Natascha Stoeckl
    Natascha Stoeckl kommentierte am 30.03.2015 um 20:34 Uhr

    mhmmm!!!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche