Verhackerts

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 400 g Speck (luftgetrocknet, ohne Schwarte)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zehe Knoblauch (gepresst)
  • 2-3 EL Schweineschmalz (zerlassen, oder Rinderkernfett)
  • 2 Zwiebeln (groß)
  • 1 KL Paprikapukver

Den Speck in Würfel schneiden und gemeinsam mit Salz und Pfeffer im Blitzcutter zerkleinern. Eine passende Steingutform mit zerdrücktem Knoblauch und etwas Schmalz ausstreichen und den gehackten Speck einfüllen. Den Rest des Schmalzes (oder Kernfetts) erhitzen und über die Speckmasse gießen. Den Topf mit einem Tuch verschließen und ca. 3 Wochen im Kühlschrank ziehen lassen. Mit Zwiebelringen und Paprikapulver zu (nach Wunsch auch getoastetem) Bauernbrot servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare7

Verhackerts

  1. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 28.11.2015 um 16:54 Uhr

    Immer wieder sehr gut.

    Antworten
  2. sahnehäubchen
    sahnehäubchen kommentierte am 27.05.2014 um 10:09 Uhr

    Köstlich mit frischem Brot!

    Antworten
  3. omami
    omami kommentierte am 16.12.2013 um 11:36 Uhr

    Das steirische Grundnahrungsmittel Nr 2 nach dem Kernöl.

    Antworten
    • Helmuth1
      Helmuth1 kommentierte am 09.06.2015 um 10:39 Uhr

      Du sprichst mir aus der Seele. Nur das Verhackerte steht bei mir an 1. Stelle

      Antworten
  4. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 16.11.2013 um 08:19 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche