Venezia-Kekse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 60

  • 500 g Weizenmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver (gestrichen)
  • 150 g Staubzucker (gesiebt)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Salz
  • 1 lg Ei
  • 350 g Butter (kalt)
  • 0.5 Unbehandelte Orange abgeriebene Schale davon
  • 50 g Orangeat
  • 1 EL Rum
  • 100 g Schokoladenblättchen

Mehl mit Backpulver vermengen, auf die Tischplatte sieben und in die Mitte des Mehls eine Ausbuchtung eindrücken. Salz, Staubzucker, Vanillezucker und Ei (2 TL Eiklar zurücklassen) einfüllen und mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei zubereiten. Butter in Stückchen schneiden, auf den Brei Form, mit Mehl überdecken und von der Mitte aus alle Ingredienzien rasch zu einem glatten Teig zusammenkneten.

Den Teig halbieren, unter die eine Teighälfte Orangenschale und Orangeat, unter die andere Hälfte Rum und Schokoladenblättchen durchkneten.

Aus jedem Teigstück 4 Stangen von 32 cm Länge rollen. Eine Seite jeder Teigmasse so abflachen, dass ein Dreieck entsteht. Mit der zurückgelassenen, verschlagenen Eimasse bestreichen. Jetzt je eine Orangen- und eine Schokoladenstange so zusammensetzen, dass je eine rechteckige Stange entsteht. Die Teigrechtecke mit Folie abgedeckt eine Nacht lang abgekühlt stellen.

Die Stangen in knapp 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden und auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech legen. Bei 200 Grad ca. 12 Min. backen.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Venezia-Kekse

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 05.02.2014 um 21:01 Uhr

    schade, daß es kein Bild dazu gibt.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche